Projekt - Theater FORUM Wasserturm

Probenfahrt für die Aufführung 2016

„Tanz – Theater – Bewegung – Musik“ – das ist das Profil der Pastor Jacobs Schule. Seit nunmehr 18 Jahren bereiten zum Ende des Schuljahres Kinder der dritten und vierten Klassen eine Aufführung im Forum Wasserturm vor. Teils als Klassenprojekt, teils als Stufenprojekt, oder als Abschlussvorführung der Theater und Chor AG wurden bereits viele schöne Stücke erarbeitet und präsentiert.

 

In den letzten zwei Jahren haben sich drei AG´s zusammengeschlossen (Theater, Tanz und Chor) und  ein umfangreiches Musical einstudiert. Auch in diesem Jahr arbeiten wir wieder an einem Musical. Dabei stehen die persönliche Entfaltung der Kinder und die Freude am Singen, Spielen und Tanzen im Mittelpunkt der Arbeit.

 

Die Probenarbeit mit dem Ziel einer gemeinsamen Aufführung fordern und fördern Einsatzbereitschaft, Kooperationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Verlässlichkeit und Disziplin. Diese Kompetenzen kommen den Kindern natürlich auch in den anderen Lernbereichen zugute.

 

Durch diese lange Projekt - Tradition an unserer Schule ermöglichen wir den Kindern, sich auch in diesen kreativen Bereichen zu entfalten und zu erproben. Unterstützt durch Eltern, die sich um Kostüme, Kulissen und Probenbegleitung kümmern, wird dieses Projekt erst möglich.

 

Zusätzlich besteht seit vielen Jahren eine schulformübergreifende Kooperation zwischen unserer Schule und dem Berufskolleg Mülheim Stadtmitte im Zusammenhang mit dem Wasserturmprojekt.

Unsere Kinder werden durch die Berufsschüler ins rechte Licht gerückt, sie werden stimmlich verstärkt und die Stücke werden professionell aufgenommen.

Andersherum wird den Berufsschülern ermöglicht, mit Kindern zu arbeiten, was im Vergleich zu ihrem sonstigen Arbeitsfeld zum Teil eine große Herausforderung darstellt und Einfühlungsvermögen fordert.

 

Pull Out Projekt

Immer wieder werden unseren Schülerinnen und Schülern besondere Begabungsprojekte angeboten. Sei es Kunst, Werken, Mathematik, Naturwissenschaften oder Literatur usw.

Die Klasse 4a hat mit dem Künstler und Autor Wim Hofmann einen Workshop zu seinem neuen Kinderbuch "Susemuse auf dem Weg zu Rothko" erlebt. In intensivem Austausch haben die kleinen Künstler die Ideen und Gedanken von Wim Hofmann für die eigene Gestaltung von Bildern umgesetzt. Im Kunstkabinett Mönter in Osterath haben sie auf dem Boden liegend sich ihren Ideen hingegeben und fantasievolle Bilder erstellt.

Am Abend wurden in der Vernissage (die Bilder des Buches stammen alle von Wim Hofmann) auch die Schülerbilder bestaunt. Sogar einige Eltern und Schüler waren anwesend und erlebten in der Ausstellung die Werke von Wim Hofmann und seine Schilderungen zu bemerkenswerten Episoden seines künstlerischen und literarischen Schaffens.

Wim Hofmann erklärt den Besuchern, wie die Kinder gemalt haben.

Mein Körper gehört mir

Ein Theaterpädagogisches Präventionsprogramm der Werkstatt Osnabrück

Mein Körper gehört mir! Eine interaktive Szenencollage in drei Teilen.

Thema: Sexuelle Gewalt bei Kindern
Zielgruppe: Für Kinder in der 3. und 4. Klasse