LERNZEIT AN DER PASTOR – JACOBS-SCHULE

Um die Lernentwicklung jedes einzelnen Kindes so zu unterstützen und zu fördern wie es notwendig ist, braucht es einen Unterricht, in dem das Kind Selbstwirksamkeit (ich kann…) erfährt, Eigenverantwortung lernt und handlungskompetent wird.

Dazu gehören Aufgabenfelder in dem sich Kinder angstfrei erproben können, Erfahrungen machen, erfolgreich sein können, über sich hinaus wachsen können, aber auch Fehler machen dürfen. Fehler sind wichtige Umwege beim Lernen.

Kinder erfahren bei uns Sicherheit, um ihr eigenes Lernen in die Hand zu nehmen.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Pastor- Jacobs- Schule, sowie die pädagogischen Mitarbeiter tauschen sich dazu in Teamsitzungen, Konferenzen und Dienstbesprechungen aus.

Wesentliche Unterstützung erfährt die Individuelle Förderung u. a. durch kooperative Lernmethoden im Unterricht, sowie in herkömmlichen genauso wie offenen Unterrichtsformen.

Freiarbeit, Werkstattarbeit, Projektunterricht, fächerübergreifendes Arbeiten, Tagesplan, Wochenplan,(oder auch Portfolioarbeit und Kompetenzraster) stärken das eigenverantwortliche Arbeiten und die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler.